Die neue Zukunft von Effektpedalen

Mit seinen umwerfenden Effekten in Kombination mit dem leistungsstarken Amp-Modelling eröffnet das G6 mehr klangliche Möglichkeiten als je zuvor.

Das Zoom G6
Drag-and-Drop Feature

Drag and Drop

Selbst besonders komplexe Sounds lassen sich unkompliziert anlegen. Das G6 bietet ein einfaches, softwarebasiertes Bedienkonzept mit einem farbigen 4,3" Touchscreen, auf dem Sie Ihre Sounds per Drag-and-Drop und mit einfachen Wischbewegungen erstellen.



Devon Eisenbarger spielt durch das G6

Verstärker + Boxen

Sie finden hier die besten Amps in der Geschichte der Verstärker (und auch ein paar neuere) sowie 70 bereits im Gerät gespeicherte, sorgfältig aufgenommene Impulsantworten (Impulse Responses) – und zusätzlich Platz für mehr als 100 eigene Kreationen.


Devon Eisenbarger | Gitarrist | Katy Perry, Zayn, Chainsmokers, CeeLo Green




Hier finden Sie eine Liste aller IRs

Anhören
Jacob Scibbie spielt Gitarre

Der richtige Sound

Das G6 bietet zudem die ultimative Sammlung der legendären Gitarren-Effekte und -Sounds von Zoom sowie brandneue Distortion- und Modulationseffekte.



Jacob Scibbie | Gitarrist | Abstract Feedback


Anhören
Chris Payton spielt live

Vorausschauende Planung

Das G6 bietet Platz für 240 Patches, darunter 100 Presets, so dass Sie individuelle Patches für jeden Song in Ihrem Repertoire erstellen und bequem und einfach durch Ihre Set-Liste blättern können. Ihre selbst erstellten Patches können bis zu 9 Effekte enthalten.

planAhead_inset_2

Left: Chris Payton | Gitarrist | Robin Thicke, Nick Jonas, Tori Kelly, Katy Perry

playModes_Pedal_2.png

Play-Modi

Die vier Play-Modi des G6 ändern die Darstellung im Touchscreen und das Layout der Fußschalter, so dass Sie direkt auf die benötigten Funktionen zugreifen können.

playModes_Looper_1.png

Looper

Mit dem Looper können Sie Ihre Sounds in mehreren Schichten aufbauen. Durch die Aufnahme auf einer SD/SDXC-Karte können Sie Loops mit bis zu 2 Stunden Länge erzeugen.

playModes_Memory_1.png

Memory

Der Memory Mode eignet sich perfekt zur Organisation Ihrer Patches. Über die Fußschalter können Sie einen der vier Patches pro Bank aktivieren.

playModes_Bank_1.png

Bank/Patch

In diesem Modus können Sie durch Auslösen des entsprechenden Fußschalters nach oben oder unten durch Ihre Bänke und Patches blättern.

playModes_Effects_1.png

Effect Board

Dieser Modus bietet eine visuelle Darstellung Ihrer Effekt-Kette. Durch Auslösen des jeweiligen Fußschalters können Sie einen Effekt in Ihrem Patch an- oder abschalten.

Der Looper Modus des G6

Unendliches Loopen

Mit einer SD/SDXC-Karte* kann das G6 Loops mit bis zu 2 Stunden Länge erzeugen. Erzeugen, speichern und laden Sie bis zu 256 Loop-Dateien.

*Ohne SD-Karte: Loops bis 45 Sekunden.


LoopAndGroove_inset_2.png

Drummer

Groove

Wählen Sie den gewünschten Groove aus 68 internen Rhythmus-Pattern, -Stilen und -Taktmaßen.

GrooveAndGo_inset_3.jpg


Ricardo Ramos von H.E.R.

Einfach mitnehmen

Das tragbare, vielseitige und mit enormen klanglichen Möglichkeiten ausgestattete G6 ist die perfekte Wahl für Gitarristen, die viel unterwegs sind.
Ricardo Ramos | Gitarrist | H.E.R.

G6 Anschlussmöglichkeiten

Anschlussmöglichkeiten

Das G6 bietet einen Mono-Eingang, stereophone Ausgänge mit regelbarer Lautstärke, einen monophonen Effekt-Loop, einen Aux- sowie einen Steuereingang und einen Kopfhörerausgang.

Über den USB-Port kann das G6 auch als Audio-Interface mit jeweils zwei Ein- und Ausgängen für den Mac oder PC genutzt werden

Guitar Lab

Guitar Lab

Über eine USB-Verbindung können Sie über die Software Guitar Lab eine schier unendlich große Auswahl an Amps, Effekten und Künstler-Patches durchsuchen und hoch- bzw. herunterladen.

Guitar Lab ist für PC und Mac erhältlich.

Laden Sie ZOOM Guitar Lab herunter

Handy Guitar Lab App

Handy Guitar Lab App

Verbinden Sie das G6 über Bluetooth direkt mit der App Handy Guitar Lab. Mit dem optionalen Adapter BTA-1 verbinden Sie Ihr Smartphone als zweite Bedienoberfläche drahtlos mit Ihrem G6.

Devon Eisenbarger

Devon Eisenbarger | Los Angeles, CA

ZOOM ORIGINALS


Krampus

Kombiniert den klaren Sound eines britischen Amps aus den 1980er Jahren mit dem satten Bass eines modernen High-Gain-Verstärkers.

Redloom

Diese Kombination aus dem schnörkellosen Klang der ersten Gitarrenverstärker mit dem obertonreichen Sound der Röhrenverstärker aus den 1960er Jahren eignet sich perfekt für Rhythmus-Gitarren.

Velvet

Der weiche Klangcharakter sorgt für eine gleichermaßen ausgewogene Wiedergabe der gewickelten und glatten Saiten, sodass Sie beim Wechsel zwischen Lead- und Rhythmus-Parts nicht den Kanal umschalten müssen.

Chris Payton

Chris Payton | Los Angeles, CA

Muddy

Liefert einen klassischen Amp-Sound, der sich perfekt für kantigen Blues eignet.

7 Heaven

Dieser Sound kombiniert einen besonders tighten Bass mit einer erweiterten Dynamik und empfiehlt sich somit für 7- und 8-saitige Gitarren.

Pollex

Dieser Amp ist für extreme Drop-Tunings ausgelegt, sei es für Slap-Techniken oder den typischen Djent-Heavy-Metal-Sound.



RETURN TO PREVIOUS PANEL

Devon Eisenbarger
Ricardo Ramos

Ricardo Ramos | Brooklyn, NY

NEUE DISTORTION-EFFEKTE

graph

Razor Drive

Razor Drive nutzt Kammfilter zur Steuerung der Klangsättigung und erzielt die gewünschte Verzerrung durch eine Verstärkung der Resonanzfrequenzen des gefilterten Signals. Dadurch wird eine neuartige Verzerrung mit einem ganz eigenen Klangcharakter erzielt.

graph

Wave Shaper

Wave Shaper basiert auf einem neu entwickelten Algorithmus zur Wellenformbearbeitung und zeichnet sich durch einen einzigartigen, extrem obertonreichen Sound aus.

Jacob Stibbie

Jacob Stibbie | Los Angeles, CA

NEUE MODULATIONSEFFEKTE


graph

PolyShift

PolyShift fügt dem Signal über zwei Oktaven dezente Klangvariationen hinzu und erzielt dadurch einen modernen Pitch-Shifting-Effekt.


Geminos

Geminos ist ein Echtzeit-Dopplungseffekt, der dem Sound durch ein dreifaches Overdubbing des unbearbeiteten Originalsignals mehr Substanz verleiht. Akkorde erhalten so eine organische Zufallstextur und Soli ein kräftiges Sustain.

graph

SwellVibe

Im Gegensatz zu herkömmlichen Vibrato-Effekten, bei denen das gesamte Signal moduliert wird, verzögert SwellVibe die Tonhöhenbearbeitung und verändert somit nur die Sustain-Phase Ihres Sounds. Dadurch lädt der Effekt zum Experimentieren mit neuen, unkonventionellen Ambient-Pad-Sounds ein.

Jacob Stibbie

30 Jahre Knowhow in der Entwicklung in einem einzigen Pedal

Lieferumfang


Folgende Komponenten sind im Lieferumfang des G6 enthalten:

  • G6 Multi-Effects Processor
  • Zoom-Netzteil AD-16
  • Kurzanleitung
  • Steinberg Cubase LE Software



Optionales Zubehör:

  • FP02M Expression-Pedal
  • BTA-1 Bluetooth-Adapter
G6 Lieferumfang

Video