Mount Everest Sign

Unterwegs zum Mount Everest

Griffiths Firma Alpine Exposures hatte den Auftrag, ein 8K 3D-Video zu drehen, das den Zuschauer mit Bild und Ton vollständig in diesen legendären Ort eintauchen lassen sollte. Zur Unterstützung haben sie den brandneuen ZOOM H3-VR Handy Recorder mitgenommen.

„Der Audio-Aspekt wird bei der Produktion von VR-Inhalten oft übersehen, dabei gehört er zu den wichtigsten Faktoren überhaupt“, so Griffith. „Sehen und Hören sind unsere wichtigsten Sinne, daher ist der Ton von entscheidender Bedeutung, wenn es um den Realismus in einer VR-Umgebung geht.“

Panoramic View of Mt. Everest

Die Berge des Himalaya

Um VR-Raumklang zu erzeugen, wird ein Ambisonics-Setup benötigt, das in der Lage ist, 360°-Audio zu erfassen, aufzunehmen sowie zu dekodieren bzw. zu kodieren. Damit dies unter diesen extremen Bedingungen möglich ist, muss das Setup gleichermaßen portabel wie robust sein. Griffith erklärt, dass das bisher verwendete Equipment zwar eine hervorragende Klangqualität bot, für eine Expedition dieser Art allerdings zu „unhandlich und schwer“ war.

Glacier Climbing
H3-VR on mountain peak

„In einer Umgebung wie dem Mount Everest zählt jedes Gramm. Durch den Einsatz des H3-VR I konnten wir etwa ein Kilo Gewicht einsparen und mit weniger Batterien eine um mehrere Stunden längere Aufnahmedauer erzielen.“

Jon GriffithAbenteuer, Filmemacher

Auch wenn die wenigsten Kreativen in die Situation kommen, am Mount Everest zu filmen, so hat der erfolgreiche Einsatz des H3-VR damit seine Zuverlässigkeit für VR- und 360°-Produktionen unter Beweis gestellt.

Mit den Worten von Jon Griffith: „Ein Gerät, das den unbarmherzigen Bedingungen des Himalaya widersteht, lässt auch Sie nicht im Stich – egal wo Sie Ihre nächste VR-Produktion aufnehmen möchten.”

H3-VR on Mt. Everest

VR-Audio wird Realität– mit dem H3-VR.

Erfahren Sie mehr über Jon Griffiths Arbeit unter Alpine Exposure. Sie werden es nicht bereuen.

Verwandte Produkte